Alte Klassiker auf dem Smartphone

Ein Smartphone wird nicht mit einer üblichen Steuerungsmethode für Videospiele ausgeliefert, wie man es von Konsolen oder selbst Gamepads auf dem Computer gewohnt ist. Trotzdem wurden im Laufe der Jahre viele alte Klassiker aufgrund der immens steigenden Leistung dieser kleinen Endgeräte portiert. In diesem Artikel möchte ich einige jener Klassiker vorstellen, die man auf dem Smartphone ohne große Hindernisse erwerben kann.

Grand Theft Auto: San Andreas

Vielleicht ist dieses Genre nicht optimal für das Smartphone, jedoch ist alleine der Fakt, dass ein derart großes sowie wichtiges Spiel unterwegs spielbar ist, bis heute beeindruckend. Grand Theft Auto braucht keine fulminante Einführung, indessen sollte angemerkt werden, dass dieser Ableger deutlich primitiver als der beliebte fünfte Teil ist. Nichtsdestotrotz ist es auch auf dem kleinen Bildschirm mehr als empfehlenswert.

Sonic the Hedgehog

Wahrscheinlich einige der besten Jump ’n‘ Runs findet man in der originalen Sonic Trilogie, die ursprünglich auf dem Sega Mega Drive veröffentlicht wurde. Im Gegensatz zu vielen anderen halbherzigen Portierungen großer Publisher handelt es sich hierbei aber um die ultimativen Versionen jener Titel, da die Sichtweite verbessert wurde und selbst neue Charaktere freischaltbar sind. Schade ist, dass man nur den ersten, zweiten und CD-Teil auf die Smartgeräte brachte. Der dritte Teil bleibt somit außen vor.

Chrono Trigger

Ähnlich wie viele andere ihrer Klassiker brachte Square Enix nun ihr vielleicht bestes Werk, Chrono Trigger, per App auf die kleinen Geräte, sodass eine komplett neue Generation dieses Meisterwerk erleben darf. Bei diesem zeitlosen Werk handelt es sich um ein interaktives Rollenspiel, das den Protagonisten Crono durch diverse Epochen führt, um ein Unheil zu verhindern, das viele Jahrhunderte in der Zukunft liegt.

All diese Spiele, wie auch viele mehr, können zumeist kostenpflichtig in den entsprechenden Appstores gekauft und gespielt werden. Viele davon sind zum Greifen nahe auf Geräten, die nahezu jeder von uns besitzt.